Autonomie im Alter

 

Warum?

 
 

Warum darf ich nicht selbst entscheiden

wann ich aufstehe?
wann ich im Park spazieren gehen will?
was es heute zu essen gibt?
nur weil ich pflegebedürftig bin?

Warum hat mich eigentlich niemand gefragt, ob ich ins Altersheim will?

© C. Fröhlich 2002

 
 

Stellen sich ältere Menschen wirklich diese Fragen?

Sind es nicht eher nur lückenhafte und oft stereotype Vorstellungen, die wir von einem Leben alter Menschen in Pflegeheimen haben?

Stimmen diese Vorstellungen, geprägt von Skandalmeldungen in den Medien und Erwartungen an unser eigenes Altern, mit der Realität in Pflegeheimen überein?

Fragen wir endlich ältere Menschen selbst, ob und in welchem Umfang tatsächlich ihre Entscheidungsmöglichkeiten beschnitten werden und wie sie ihr Leben im Pflegeheim erleben.

 
 

Das Forschungsprojekt

 
 

In der Gerontologie ist das Thema Selbständigkeit und Kompetenz intensiv untersucht worden. Fragen der Autonomie älterer Menschen wurden dagegen nur am Rande betrachtet. Dieses Thema ist aber nicht nur aus ethischer Perspektive, sondern auch aus gerontologisch - pflegerischer Sicht bedeutsam. Es geht um die Fragen

in welchen Ausmaß die Selbstbestimmung älterer Menschen vorhanden ist, auf welche inhaltlichen Bereiche sie sich bezieht und in welcher Art und Weise die Pflege einen Beitrag zur Aufrechterhaltung und Förderung von

- Wahlfreiheit,

- Entscheidungskompetenz und

- Selbstbestimmung leisten kann.


Es müssen endlich ältere Menschen selbst befragt werden, ob und in welchem Umfang ihre Entscheidungsmöglichkeiten beschnitten werden und wie sie ihr Leben im Pflegeheim tatsächlich erleben.

 
 

Projektgruppe - Autonomie im Alter -
Katholische Hochschule Freiburg
Bei Fragen und Unklarheiten wenden Sie sich bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

© 2017 - pflegeunterricht-online.de - All Rights Reserved. designed by enginetemplates.com - www.wundakademie.com
Free Joomla! templates by Engine Templates